Coenzym Q10

Coenzym Q10 ist eine körpereigene, orthomolekulare Substanz, die auch Ubichinon („allgegenwärtig“) genannt wird. Sie wurde richtigerweise 1957 von dem amerikanischen Arzt Dr. Karl Folkers erforscht. Er erkannte zudem auch als erster die entscheidende Wichtigkeit für Zellatmung, Immunsystem und Energieproduktion. Die höchste Konzentration von diesem Enzym wird übrigens im Herzmuskel gefunden.

Herzkrankheiten und das CoEnzym Q10

Zündfunke unserer Energie – Kurz gesagt, der revolutionäre wissenschaftliche Durchbruch, der Herz und Kreislauf stärken und das Leben auf natürliche Weise verlängern kann. Coenzym Q10 ist jedenfalls ein natürliches Vitamin, das überall im Körper vorhanden ist. Weiterhin ist es unerlässlich für eine gesunde Herzfunktion. Kurzum sorgt es für 95% unserer gesamten Körperenergie. Bereits bei 25% Defizit werden wir krank und ab 75% Defizit ist unser Leben in Gefahr.

Wissenschaftliche Studien zu Q10

Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass dieses bekannte Enzym Funktion, Leistung und Energieverwertung des untrainierten, sonst gesunden Herzens optimieren kann. Und zwar ganz ohne Kniebeugen und Dauerlauf. Demgemäß eine gute Nachricht also für alle, die sich nicht regelmäßig trimmen oder die einfach körperlich wenig aktiv sind. Der englische Forscher Peter Mitchell wurde immerhin mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet. Diese höchste wissenschaftliche Auszeichnung erhielt er bereits 1978 für seine Erkenntnisse über die Coenzym Q10 Wirkungsweise bei der Energieproduktion in den Körperzellen. Damit legte er den Grundstein zu einer neuen Betrachtungsweise der Coenzym Q10 Bedeutung und vielen weiterführenden Forschungsarbeiten. Quelle: lebensbaum-verlag.de

Nach der Veröffentlichung des Buches „Herzwunder“ von Bliznakov ist das Coenzym Q10 demzufolge auch bei uns in Deutschland bekannt geworden. Sehr zu Recht, denn es handelt sich um einen für die Energieproduktion der Zellen und für die Herzleistung sehr wichtigen Nährstoff.

Dieses wichtige Enzym spielt darüber hinaus im Zellstoffwechsel eine Rolle und ist unentbehrlich für ein kräftiges Immunsystem. Mangel, der vor allem bei altersbedingtem Nachlassen der körpereigenen Produktion von dem Coenzym Q10 auftreten kann, äußert sich schließlich in Erkrankungen des Herzens und der Gefäße sowie Bluthochdruck, Diabetes oder auch Zahnbetterkrankungen.

Vor allem seine günstige Wirkung auf die Herzleistung ist zudem wissenschaftlich nachgewiesen. In einer Studie von S.A. Mortensen mit Patienten, die an Herzinsuffizienz litten, zeigten sich so gute Erfolge, daß 8 von 12 Patienten, die auf Digitalis und Diuretika nicht ansprachen, eine deutliche Besserung verzeichneten, nachdem sie vier Wochen mit Tagesdosen von 100 mg Coenzym Q10 behandelt worden waren. Ähnlich günstige Resultate zeigten sich auch bei Herzrhythmusstörungen und bei Kardiomyopathien.

Meist wird für die Nährstoff Therapie von Herzkranken die Behandlung mit Coenzym Q10 Kapseln kombiniert mit anderen Nährstoffen, die sich bei Herzleiden bewährt haben. Dazu zählen vor allem L Carnitin, Seefischöle (EPA/DHA), Magnesium, Bromelain und Knoblauch. Quelle: naturheilkundelexikon.de

Weiterer Buch Tipp zum Coenzym Q10

Kurzbeschreibung
Die Entdeckung : Energie-Vitamin Q10. Der revolutionäre, wissenschaftliche Durchbruch, das Herz und Kreislauf stärken und das Leben auf natürliche Weise verlängern kann. Dr. Emile G. Bliznakov, Präsident und Wissenschaftsdirektor des Lupus Forschungsinstitutes, Conneticut (USA), und Gerald L. Hunt.

Nahrungsergänzung Versand enthält Nährstoffe für das Wohlbefinden
Nahrungsergänzung Versand mit Hinweis zu Nahrungsergänzungsmittel