Brainfood

Ernährung und somit eben auch Brainfood sowie unsere Umgebung beeinflussen unsere Gehirnfunktionen. Um weiterhin die gesunden geistigen Funktionen im heutigen, hektischen Leben sicherstellen zu können, ist die ausreichende Zufuhr an Nährstoffen erforderlich. Schließlich ist die gesunde Funktion des kompliziertesten, geheimnisvollsten und empfindlichsten Organs im menschlichen Körper, das menschliche Gehirn, von enormer Wichtigkeit. Überdies haben neueste Forschungen ergeben, dass die Ernährung und die Umgebung ein Leben lang eine wichtige Rolle bei der Unterstützung und Beibehaltung der gesunden Gehirnfunktionen spielen.

Brainfood für die Gehirnzellen

Explosion der Forschungen in den Neurowissenschaften. Die neurowissenschaftlichen Forschungen zeigen, dass die genannten Nährstoffe und Pflanzenextrakte die Neuronen (Gehirnzellen) bei der Aufrechterhaltung der gesunden Zellenergieproduktion unterstützen. Hierbei wird die gesunde Mitochondrien Funktion gewahrt und infolgedessen der gesunde Blutkreislauf erhalten. Insbesondere im gesamten Netzwerk der Kapillaren (kleinste Blutgefäße im Gehirn). Immerhin sind diese beiden Faktoren entscheidend für die Funktionsfähigkeit der einzelnen Gehirnzellen. Die gesunde Mitochondrien Funktion umfasst sowohl die Zellenergieproduktion als auch die Vernichtung der freien Radikale.

Reichhaltige Ernährung mit richtigem Brainfood

Darüber hinaus unterstützen Aminosäuren wie L Glutamin, L Phenylalanin, L Tyrosin die wichtigen Neurotransmitter für die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen. Jedenfalls stehen die Aktivitäten dieser Neurotransmitter in Zusammenhang mit guter Stimmung, Gedächtnis, geistiger Schärfe und Aufmerksamkeit. Eine reichhaltige Ernährung mit Obst, Gemüse, qualitativ hochwertigen Proteinen und essenziellen Fettsäuren, sauberes Wasser, regelmäßiger Sport, Gehirnjogging, Gehirntraining und der Einsatz von Stressbewältigungstechniken wie Biofeedback, Yoga, Tai-Chi oder Meditation helfen in diesem Sinne, das kostbare Gut eines aktiven, agilen Geistes das ganze Leben lang zu erhalten.

Tipp zum Brainfood Buch

Brainfood für Geniesser – Auch Intelligenz geht durch den Magen. Denn wer sein Gehirn optimal mit Nährstoffen versorgt, kann Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit dauerhaft steigern. Eine Ernährungswissenschaftlerin und Kochbuchautorin stellt das Trendthema Brainfood in Theorie und Praxis vor – übrigens auf der Basis der neuesten Forschungsergebnisse.

Gourmetrezepte zum Brainfood

Im großen Rezeptteil gibt es Gourmetrezepte für kluge Köpfe. Vom Frühstück bis zum Dessert. Alles, was schlau macht, Stress abbaut, für gute Laune sorgt und sogar beim Einschlafen hilft. Kurzbeschreibung amazon.de

Die richtige Ernährung macht das Gehirn leistungsfähiger und unterstützt es wirkungsvoll bei seiner Denkarbeit. Dieser Ratgeber zeigt, welche Nährstoffe das Gehirn braucht, um top in Form zu sein.

Autorenporträt

Professor Dr. Michael Hamm ist Ernährungswissenschaftler und Dozent an der Fachhochschule Hamburg. Weiterhin Autor zahlreicher Ernährungsratgeber und Berater verschiedener Zeitschriften, u. a. für die Zeitschrift ‚Fit for fun‘. Kurzbeschreibung amazon.de

Gehirnjogging Brainfood
Brainfood und Gehirnjogging

Nahrung für den Geist – Brainfood:

Brainfood bezeichnet jene Nahrung, die dem Gehirn in besonderem Maß dazu dienen soll, einwandfrei, schnell und zuverlässig zu arbeiten. Dieser Ratgeber stellt die entsprechenden Lebensmittel vor, erläutert ihre Wirkung auf das Gehirn und stellt viele abwechslungsreiche Rezepte vor. Kurzbeschreibung amazon.de

Man könnte auch Hirnfutter statt Brainfood sagen

Mehr und mehr ist der typisch amerikanische Ausdruck „Brainfood“ in aller Munde, denn der Zusammenhang wichtiger Nährstoffe in unserer Nahrung und die gesunde Gehirnfunktion ist heute besser erforscht denn je. Heute weiß man um die positiven Auswirkungen bei ausreichender Zufuhr an entsprechenden Vitalstoffen auf den gesamten Körper. Auch der Nachweis, dass eine Aminosäure wie L Glutamin die Lernfähigkeit und sogar den Intelligenzquotienten erhöhen kann, ist schon enorm.

Gedächtnis- und Gehirntraining

Wer kennt das nicht: Die Jahre gehen vorbei, und mit zunehmendem Alter wird das ein oder andere Alltagsproblem zu einer immer größeren Hürde. Doch hier kann mit gezieltem Training geholfen werden. Und zwar bietet das Arbeitsbuch von Günther Beyer eine hervorragende Möglichkeit dazu. Die Übungen sind in drei Schwierigkeitsstufen gegliedert und können überdies beliebig oft wiederholt werden. Demzufolge können Leserinnen und Leser mit Hilfe eines Tests ihre Fähigkeiten einschätzen. Folgende sechs wichtigen Bereiche im Alltag werden trainiert:
– Räumliche Orientierung
– Alltagsentscheidungen
– Sprachverständnis
– Wortschatz und – Kopfrechnen
– Gedächtnistraining

Erstens macht Gedächtnis- und Gehirntraining Spaß. Zweitens hilft es bei der Bewältigung von Alltagsproblemen. Drittens trägt es zur Verbesserung der Gedächtnisleistung bei und erhöht die Lebensfreude!

Über den Autor

Günther Beyer, Jahrgang 1949, studierte Mathematik, Physik und Psychologie. Er ist seit 1970 selbständiger Trainer, Gründer und Leiter des „Instituts für Creatives Lernen ICL Günther Beyer GmbH“. Er schrieb dazu 22 Sach- und Managementbüchern, ist Moderator zahlreicher Fernsehsendungen (ARD, WDR, ZDF, RTL) und entwickelte viele Trainingsprogramme.

L Glutamin (das Amin der Glutaminsäure) ist ein wichtiger Nährstoff, der in jedem gesunden Körper vorhanden ist, wenngleich leider nicht immer in ausreichender Menge. (Es darf nicht mit Glutamat verwechselt werden, das bei empfindlichen Personen das sogenannte „China Restaurant Syndrom“, nämlich plötzliche Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Hautbrennen und Engegefühl, hervorrufen kann.)

Aminosäure L Glutamin

L Glutamin hat jedoch zwei wesentliche Wirkungsbereiche. Und zwar ist es Brennstoff für das Gehirn und es ist eindeutig nachgewiesen, dass es die Lernleistung und sogar den Intelligenzquotienten von Kindern erhöhen kann. Es trägt auch und nicht nur bei Kindern zur Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Verbesserung des Gedächtnisses bei. Ungeachtet dessen sorgt L Glutamin für erholsamen Schlaf. Eine weitere segensreiche Eigenschaft des Nährstoffes L Glutamin besteht darin, dass es eine große Hilfe für alle sein kann, die ihren Alkoholkonsum verringern oder sich ganz entwöhnen wollen. L Glutamin verringert das Verlangen nach Alkohol und erleichtert es so den Betroffenen entscheidend, von ihrer Sucht loszukommen.

Anwendungsgebiete und Wirkungen:
– Gehirnfunktionen, Intelligenzförderung
– Erschöpfung, Depressionen
– Alkoholentwöhnung
Quelle: naturheilkundelexikon.de

Aminosäure Phenylalanin

Phenylalanin ist ebenfalls eine essentielle Aminosäure, die Signale zwischen den Nervenzellen und dem Gehirn übermittelt. Im Organismus wird es zu Norepinephrin und Dopamin verwandelt, und beide Substanzen fördern die geistige Beweglichkeit und die Vitalität. L Phenylalanin reduziert Hungergefühle, steigert das sexuelle Interesse, verbessert das Gedächtnis und die geistige Beweglichkeit. Vor allem Vegetarier sollten auf ausreichende Zufuhr achten, da es hauptsächlich in tierischer Nahrung enthalten ist (Milch, Eier).

Aminosäure L Tyrosin

L Tyrosin ist, obschon eine nicht essentielle Aminosäure, für die Anregung und Regulierung der Gehirn Aktivität von größter Bedeutung. Ein Mangel an L Tyrosin verhindert die ausreichende Bildung von Norepinephrin im Gehirn, was zu Depressionen führen kann. L Tyrosin wird deshalb hauptsächlich eingesetzt, um Depressionen und Angstzustände unter Kontrolle zu halten. Es beugt solchen Zuständen, aber auch Erschöpfung und Reizbarkeit vor, die oft mit dem Entzug von Suchtmitteln (Tabak, Alkohol etc.) einhergehen und erleichtert die Entwöhnung. L Tyrosin macht (und hält) wach und regt die körperliche und geistige Aktivität an.

Gehirn Training – Gehirnjogging

Inspiriert von den Theorien des Wissenschaftlers Dr. Ryuta Kawashima, bietet Gehirnjogging eine Sammlung einfacher Übungen. Täglich ausgeführt, stimulieren diese das Gehirn und halten es schließlich fit. Gehirn Jogging wurde übrigens von Nintendo in Kooperation mit dem renommierten japanischen Neurowissenschaftler Professor Ryuta Kawashima entwickelt. Gehirnjogging ist ein Riesen Hit in Japan. Dort wurden fast 1,4 Millionen Exemplare des Spiels verkauft. Eine gute Idee von Nintendo, wo Spiel und geistige Aktivität mit Gehirntraining kombiniert wurde.

Nahrungsergänzung Versand enthält Nährstoffe für das Wohlbefinden
Nahrungsergänzung Versand mit Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln