Gesundheit
Obst und Vitamine

Sie befinden sich jetzt hier: Startseite Startseite >> Cranberry Saft

Startseite
Saisonales Obst und Gemüse
OPC mit Antioxidantien
Nachtkerzenoel Kapseln
Kolloidales Silber
Ursache und Wirkung
 

Schutz der Magenschleimhaut Die in Cranberries enthaltenen Substanzen fördern möglicherweise auch die Gesundheit der Magenschleimhaut des Menschen. Erste Untersuchungen lassen vermuten, dass der Antihaft-Effekt der Cranberry das Bakterium Helicobacter pylori davon abhalten könnte, sich an der Mageninnenwand anzulagern. Zwar sind 35 Prozent der deutschen Bevölkerung mit Helicobacter pylori infiziert, doch nur bei etwa zehn Prozent führt dies zu Beschwerden.

Cranberry Saft

Cranberry Produkte im Nahrungsergänzungsmittel Shop

CranberrysCranberry Saft - Die aus Nordamerika stammenden Cranberrys, in Deutschland auch großfrüchtige Moosbeeren genannt, enthalten einen ganzen Cocktail gesundheitsfördernder Substanzen, darunter Antioxidantien, Flavonoide und Polyphenole.

Cranberry, die amerikanische Beere - Die Cranberry gehört neben der Blueberry und der Concord grape zu den wenigen kommerziell angebauten Fruchtsorten, die in Nordamerika beheimatet sind. Botanisch gehört sie zur Familie der Heidekrautgewächse.

Nicht zu verwechseln ist die Cranberry (Vaccinium macrocarpon) mit der bei uns in Deutschland bekannten Preiselbeere (Vaccinium vitis-ideae). Beide Pflanzen gehören zwar derselben botanischen Familie an, unterscheiden sich aber in wesentlichen Merkmalen und Inhaltsstoffen. Die rubinroten Beeren des Cranberry Strauches sind etwa dreimal so groß wie Preiselbeeren. Die Früchte haben viel helles, festes Fruchtfleisch mit intensivem, leicht säuerlichem Geschmack und einer feinherben Note. Preiselbeeren hingegen bilden erbsengroße, scharlachrote Früchte mit wenig Fruchtfleisch und vielen, kleinen Samenkernen.
Cranberries am StrauchCranberry macht Bakterien rund - Der Inhaltsstoff der Beeren verändert die Form der Mikroben so, dass diese keine Infektionen mehr hervorrufen können.

Amerikanische Wissenschaftler haben entdeckt, warum die preiselbeerartigen Cranberries vor Infektionen im Harntrakt und im Magen schützen: Einige Inhaltsstoffe der roten Beeren greifen eindringende Kolibakterien an und machen aus den normalerweise schlanken, stäbchenförmigen Mikroben kugelartige Gebilde, die sich nicht mehr in den Schleimhäuten festsetzen können. Diese ungewöhnliche Strategie könnte sogar bei Bakterien funktionieren, die gegen herkömmliche Antibiotika resistent geworden sind, glauben die Forscher. Die verantwortlichen Substanzen könnten daher in Zukunft möglicherweise das Spektrum antimikrobieller Wirkstoffe ergänzen.

2005: Eine klinische Studie der Peking University in Kooperation mit der Universität von Kalifornien (UCLA) zeigt: Zweimal täglich ein Glas Cranberry Saft Getränk zu trinken kann Infektionen mit Helicobacter pylori verhindern.

Welche Sorte Cranberries wirkt am besten? Nach Erkenntnissen des Cranberry Institutes in East Wareham, Massachusetts, spielt es keine Rolle, in welcher Form Cranberries gegessen werden.

Saft aus der Moosbeere

Cranberry SaftCranberrys - Die Fähigkeit der ursprünglich aus Nordamerika stammenden Moosbeere, Harnwegsinfektionen durch Bakterien vom Typ E. coli vorzubeugen, wurde bereits in mehreren Studien dokumentiert. Unklar war dabei jedoch, wie diese Moosbeeren und ihr Saft genau wirken. Schon länger vermuteten Forscher allerdings, dass die Früchte entweder das Einnisten der Bakterien in die Schleimhäute verhindern oder die Zusammenarbeit der Mikroben stören und sie so unschädlich machen. Aktiv abtöten können die Beeren die Erreger dagegen nicht, weshalb sie auch gegen bestehende Infektionen nichts ausrichten können. Als verantwortlich für den antimikrobiellen Effekt gelten dabei die in den Beeren enthaltenen Farbstoffe aus der Gruppe der Anthocyane, die den Früchten ihre typische rote Farbe verleihen. Darauf deuten nun auch die Ergebnisse hin: Als die Forscher Kolibakterien in Anwesenheit von Cranberrysaft oder verdünnten Lösungen der Farbstoffe kultivierten, veränderten sich die Mikroben auf eine ganz charakteristische Weise – sie gaben ihre Stäbchenform auf und wurden kugelförmig. Dadurch können die Bakterien nicht mehr so intensiven Kontakt zur Schleimhaut herstellen und sich daher auch nicht mehr dort anheften, erklären die Forscher. Gleichzeitig veränderten sich durch die Cranberries die Eigenschaften der äußeren Hülle der Mikroben, und auch die Kommunikation der Bakterien untereinander funktionierte nur noch eingeschränkt, zeigten weitere Untersuchungen. Welche Folgen diese Veränderungen genau haben, müsse nun in weiteren Studien untersucht werden, so die Wissenschaftler. Das Blockieren der Kommunikationswege gilt jedoch ebenfalls als vielversprechende Alternative für herkömmliche Antibiotika. "Wir fangen gerade erst an, uns ein Bild vom Cranberry Saft und seinem Potenzial als wirkungsvolles antimikrobielles Mittel zu machen", sagen die Forscher. Mitteilung des Worcester Polytechnic Institute Quelle: ddp/wissenschaft.de

Wirkung der Cranberry - Für die amerikanischen Ureinwohner waren Cranberries einst Nahrungsmittel und Medizin in einem. Aus den roten Beeren stellten sie Saucen her, verwendeten sie, um Lebensmittel haltbar zu machen, Krankheiten zu behandeln und Wunden zu heilen. Heute wird die Cranberry weltweit wegen ihres Nährstoffgehaltes und der gesundheitsfördernden Eigenschaften geschätzt. Vor allem als Hausmittel zur Vorbeugung von bakteriellen Blasenentzündungen sind die roten Beeren längst kein Geheimtipp mehr. Neuere Untersuchungen deuten zudem darauf hin, dass die Inhaltsstoffe der Cranberries auch in anderen Teilen des Körpers vor bakteriellen Infektionen schützen. So hat die Cranberry Forschung der vergangenen Jahre dazu beigetragen, die Öffentlichkeit über die verborgenen Fähigkeiten der Cranberry zu informieren. Wo die Indianer einst auf ihre Erfahrung vertrauten, ist heute wissenschaftlich belegt, dass Cranberries positiv auf die Gesundheit wirken.

Alternative Heilmethoden: Cranberry Saft für Kinder Fast ein Drittel aller Eltern in den USA gibt ihren Kindern Cranberry Saft zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen. Dies geht aus einer Untersuchung des Brenner Children's Hospital hervor, die die Fachzeitschrift Pediatric Annals im April 2005 veröffentlichte. 23 Prozent hielten zuvor Rücksprache mit ihrem Arzt und folgen nun dem allgemeinen Trend zu alternativen Heilmethoden bei Kindern.

"Ob frische, gefrorene oder getrocknete Cranberries, Cranberrry Saft oder Sauce, alle Cranberry Produkte haben den gleichen Nutzen. Deshalb können Sie frei wählen, je nachdem, was Sie und Ihre Familie am liebsten mögen", sagt Dr. Martin Starr, wissenschaftlicher Berater.

Tipp für Urlaubs- und Fernreisende Während das Risiko einer Infektion mit Helicobacter pylori in Mitteleuropa bei 30 Prozent liegt, sind es in Spanien und Italien bereits über 50 Prozent und in China sogar 80 Prozent. Der tägliche Genuss von Cranberry Saft könnte daher nach Ansicht der Wissenschaftler ein viel versprechendes Instrument bei der weltweiten Bekämpfung dieser Infektion sein. Quelle: www.cranberries-usa.de

Cranberry Produkte im Nahrungsergänzungsmittel Shop

Nahrungsergänzungen dienen nicht als Ersatz für eine ausgeglichene Ernährung. Informationen unserer Webseite sind keine Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Die Einnahme von Nahrungsergänzungen, Medikamenten, Heilkräutern usw. sollten Sie mit einem Arzt Ihres Vertrauens absprechen.

Gesundheit